Eine andere Globalisierung wagen? Kontroversen um eine gerechtere Wirtschaft

Reihe: Ökonomie

01. Okt 2020
 - 

Dresden-Neustadt Dreikönigskirche / Haus der Kirche
Die globale Banken- und Finanzkrise, die wirtschaftlichen Auswirkungen der Corona-Pandemie sowie der schwelende Handelskrieg zwischen China und den Vereinigten Staaten offenbaren die Schwächen einer globalen Verflechtung von Märkten und Wertschöpfungsketten. Sie führt zu Abhängigkeiten und verstärkt die Ungleichheit zwischen Ländern, die auf globalen Märkten für Forschung und Entwicklung, Rohstoffexport oder Verarbeitung stehen. Kann De-Globalisierung der Prozess, Wirtschaftsaktivität zurück auf lokale und regionale Ebenen zu holen, Abhängigkeiten und Ungleichheiten entgegenwirken und so zu einer gerechteren Wirtschaft beitragen?

Kooperation: Sächsische Entwicklungspolitische Bildungstage (SEBIT)

Veranstalter:
Evangelische Akademie Meißen
Telefon:


Zu dieser Veranstaltung möchte ich


Anmeldung / Informationsmaterial


Ihre Wünsche