Hagios-Abend im Dom zu Meißen

Gesungenes Gebet
mit Helge Burggrabe

11. Sep 2020
 - 
Dr. Kerstin Schimmel
Mit seinem imposanten Hallenraum zeigt der Dom zu Meißen ein Beispiel unverfälschter hochgotischer Baukunst. Der Geist des Mittelalters scheint hier allerorten spürbar. Aber selbst dieses so einheitlich wirkende Bauwerk weist Brüche auf, Veränderungen, die über 800 Jahre Geschichte mit sich gebracht haben – Brüche und Veränderungen, die wir selbst aus unserer kurzen Lebensspanne kennen. Über all dem aber schwebt unverbrüchlich „Heilig bist du, Gott“, und so wollen wir, geleitet von textlichen Impulsen, die eigene Stimme als Ausdrucksmöglichkeit der Seele und des Glaubens erklingen lassen, ganz im Sinne von Menuhins Ausspruch: „Das Singen entfaltet sich in dem Maße, wie es aus dem Lauschen, dem achtsamen Hören erwächst. Singend können wir uns darin verfeinern, unsere Mitmenschen und unsere Mitwelt zu erhören.“

Musikalische Leitung: Helge Burggrabe und Mitglieder des Domchores

Veranstalter:
Evangelische Akademie Meißen
Telefon:


Zu dieser Veranstaltung möchte ich


Anmeldung / Informationsmaterial


Ihre Wünsche