Veranstaltungen

05. Nov 2020

Was für ein Wetter

Zur Veranstaltung/Anmeldung
Auf den Wetterbericht achten viele täglich. Jedoch wird auch über
einen langen Zeitraum das Wetter beobachtet, bewertet und mit
den Entwicklungen des Klimas in Zusammenhang gebracht. In der
Veranstaltung wird erklärt, ob es überhaupt gutes und schlechtes
Wetter gibt und weshalb das Wetter nicht nur die Auswahl unserer
Kleidung, sondern auch unser Zusammenleben beeinflusst. Die
Veranstaltungsreihe greift die „Welt“ junger Menschen aus zwei
Perspektiven auf: Erwachsene und Eltern stehen vor der Situation,
jugendliche Lebenswelten und Bedingungen des Aufwachsens verstehen
zu müssen. Junge Menschen interessieren sich in anderer
Weise für das Funktionieren der „Welt“, unserer Gesellschaft. Ein
Zuhören der Generationen soll entstehen.
Kooperationspartner: Evangelisches Schulzentrum Radebeul
Ort: Evangelisches Schulzentrum Radebeul

Veranstalter:
Evangelische Akademie Meißen
06. Nov 2020
 - 

online: „Erfolgreich exkludieren“.

Online-Veranstaltung
Zur Veranstaltung/Anmeldung

Veranstalter:
Evangelische Akademie Meißen
09. Nov 2020
 - 

STREITFRAGEN: WAS UNS VERBINDET UND WAS NICHT – EIN ABENDFORUM MIT GEMEINDEGLIEDERN UND MITARBEITENDEN DER EVANGELISCHEN AKADEMIE MEISSEN

Dresden-Neustadt Dreikönigskirche / Haus der Kirche
Zur Veranstaltung/Anmeldung
Die Nachricht aus der Kirchgemeinde Aue erschütterten viele. Auf einer Weihnachtsfeier am Heiligen Abend 2019 griff ein Asylbewerber aus Syrien zur Gewalt und verletzte einen Mitarbeiter schwer. Einmal mehr stellten sich viele die Frage, mit welchen Folgen wir leben angesichts der Unterstützung von Flüchtlingen. Immer wieder entbrennt Streit, ob Asylbewerber aufgenommen werden sollen. Was aber hält zusammen und was verbindet, was trägt auf der Basis gemeinsamer Werte? An Thementischen werden wir ins Gespräch kommen über die grundlegenden Fragen des Zusammenhalts in der Gesellschaft und der Gemeinschaft in der Gemeinde. Eine Theologie des
Friedens und die Barmherzigkeit des Herzens stehen auf dem Prüfstand.
Kooperationspartner: Ev-Luth. Kirchenbezirk Aue
Leitung: Stephan Bickhardt, Andreas Roth, Referent Öffentlichkeit,
Dr. Panja Lange, Referentin Praktische Philosophie, Evangelische Akademie Meissen
Tagungsort:
St. Nikolai-Kirche Aue, 18:00 Uhr (Friedensgebet) und
St.- Nikolai-Pfarrhaus Aue, Gerichtsweg 3, 19:00 Uhr (Abendforum)

Veranstalter:
Evangelische Akademie Meißen
12. Nov 2020
 - 

„Schon bald“

Zur Veranstaltung/Anmeldung
Zsuzsanna Gahses Muttersprache ist das Ungarische. Nach dem Ungarnaufstand 1956 floh die Familie in den Westen. In Wien und später in Kassel eignete sie sich die deutsche Sprache an und veröffentlichte ab 1969 literarische Texte und begann einige Jahre später, ermuntert durch ihren Mentor Helmut Heißenbüttel, mit ihrer Übersetzungstätigkeit. Inzwischen wurde sie vielfach ausgezeichnet und erhielt u.a. den Aspekte-Literaturpreis, den Italo-Svevo-Preis sowie den Schweizer Literaturpreis. In ihrem aktuellen Buch steht „schon bald“ ein Aufbruch zu etwas Neuem an und während die Wohnung sich leert, stellt ein altes Paar sich die Frage nach dem was bleibt, wenn man sein bisheriges Leben hinter sich lässt? Es geht um Abschied und Aufbruch und um Entrümpelung, die sich nicht nur auf die Nussbaummöbel, sondern auch auf Lebensgeschichten und Träume bezieht – und es geht darum, die Leere wieder zu füllen.

VA-Ort : Stadtmuseum Dresden, Wilsdruffer Str. 2, 01067 Dresden, Eingang Landhausstraße

Kooperation: Städtische Museen Dresden, Literarische Arena e.V.

Kosten:
Eintritt: 6 € / ermäßigt 4 €
Veranstalter:
Evangelische Akademie Meißen
12. Nov 2020
 - 

WENN RECHTSEXTREME DEMONSTRIEREN DÜRFEN

Zur Veranstaltung/Anmeldung
Wie sich dennoch etwas gegen Feinde der Demokratie tun lässt Der Polizeipräsident des Polizeidirektion Görlitz, Manfred Weißbach (angefragt), ist zu Gast auf einem Abendforum der Kirchgemeinde Ostritz. Vor dem Hintergrund des inzwischen zur Tradition gewordenen Friedensfestes Ostritz, das als Gegenveranstaltung zu Konzerten der rechtsextremistischen
Szene erfunden wurde, stellen sich immer wieder Fragen. Warum dürfen Veranstaltungen mit verfassungsgefährdenden Inhalten stattfinden? Was sind die Rechte der Gegendemonstranten? Im Abendforum bringt Pfarrer Stephan Bickhardt, Direktor der Evangelischen Akademie und ehemaliger Polizeipfarrer, die Teilnehmenden und den Polizeipräsidenten ins Gespräch. Es wird nach Lösungen und kreativen Wegen der Gegenwehr zu den Feinden der demokratischen Gesellschaftsordnung gesucht. Und wie können Gespräche mit denen geführt werden, deren
Einstellungen und Handlungen den gesellschaftlichen Frieden gefährden?
Im Anschluss wird der Abendsegen in der Gustav-Adolf-Kirche Ostritz gesprochen.
Leitung: Stephan Bickhardt
Tagungsort:
Kirchgemeinde Ostritz, 19:00 Uhr

Veranstalter:
Evangelische Akademie Meißen
13. Nov 2020

online-Veranstaltung: Nichts bleibt, wie es war

Online-Veranstaltung
Zur Veranstaltung/Anmeldung
Demokratiebildung und gesellschaftspolitische Bildungsarbeit sind
wesentliche Bausteine einer wehrhaften Demokratie und einer starken
Zivilgesellschaft. Die Entwicklungen der letzten Jahre zeugen von einem
Vertrauensverlust in das demokratische Wertesystem, der auch Ausdruck
in Wahlergebnissen findet. Die Corona-Pandemie hat viele Formate
der Bildungsarbeit mit rasanter Geschwindigkeit in den digitalen
Raum geführt. Akteure der politischen Bildung in Schule und Jugendarbeit
reagieren ebenfalls mit der Anpassung ihrer Angebote. Welche
Ansätze, Herangehensweisen und Ideen werden verfolgt? Welche guten
Erfahrungen können für andere hilfreich sein, wovon ist eher abzuraten?
An diesem Tag werden alle von Teilnehmenden zu Teilgebenden und teilen
Wissen, Ansätze, Herausforderungen und Inspiration miteinander. Ein
Barcamp für Vernetzung, Austausch, neue Anregungen und kritische Reflexion
im Rahmen der Aktionstage Netzpolitik und Demokratie 2020 der
Landeszentralen für politische Bildung (www.netzpolitische-bildung.de).
Kooperationspartner: Regionalteam Ost der Evangelischen Trägergruppe für gesellschaftspolitische
Jugendbildung

Veranstalter:
Evangelische Akademie Meißen
13. Nov 2020 - 14. Nov 2020
 - 

SPIRITUALITÄT IN DER KLIMAKRISE

Meißen St. Afra-Klosterhof
Zur Veranstaltung/Anmeldung
Worin bestehen Geheimnis und Aktualität des Schöpfungsglaubens? Diese Frage stellt sich in Zeiten der Klimakrise dringender denn je. Der Theologe und Pfarrer Jörg Zink hat nach Antworten gesucht, die mit 16 Millionen verkauften Büchern viele Menschen erreichten. Auch andere evangelische und katholische Theologinnen und Theologen haben zahlreiche Schriften zur Schöpfung Gottes verfasst. Auf der Tagung sprechen Professor Dr. theol. Peter Zimmerling, Christoph Zink, Sohn von Jörg Zink und Bearbeiter seiner Schriften sowie Dr. Panja Lange, Referentin Praktische Philosophie der Evangelischen Akademie Meißen. Es werden Textlesungen und Leseerfahrungen in Gruppen und Workshops angeboten. Eingeladen sind auch Jugendliche der Bewegung Fridays for Future und Schülerinnen und Schülern des Sächsischen Landesgymnasiums Sankt Afra Meißen.
Mitwirkung: Maria Degkwitz, Religionslehrerin am Sächsischen, Landesgymnasiums Sankt Afra
Leitung: Stephan Bickhardt

Veranstalter:
Evangelische Akademie Meißen
16. Nov 2020

KINDER UND JUGENDLICHE „ANGEMESSEN BETEILIGEN“ – WIE SOLL DENN DAS GEHEN?

Zur Veranstaltung/Anmeldung
„Angemessen zu beteiligen“ ist in den Gesetzestexten und Verordnungen
eine häufig verwandte Formulierung hinsichtlich der Umsetzung der Beteiligung
von Kindern und Jugendlichen, einem grundlegenden Kinderrecht.
Doch diese recht unscharfe Formulierung schafft zumeist wenig
Handlungssicherheit. Zudem beschreiben viele Akteure wie Bürgermeister*
innen, Verwaltungsmitarbeitende, Politiker*innen oder Fachkräfte der
Sozialen Arbeit, dass sie in der Umsetzung von Beteiligung auf die jeweils
anderen angewiesen sind. Ohne die Mitwirkung aller geht es nicht. Aber
wie kann sie nun funktionieren, die „angemessene Beteiligung“?
Kooperationspartner: Deutscher Kinderschutzbund Landesverband Sachsen, Servicestelle
Kinder- und Jugendbeteiligung Sachsen
Ort: Kirche Dresden-Prohlis,

Veranstalter:
Evangelische Akademie Meißen
21. Nov 2020 - 22. Nov 2020
 - 

Gesellschaftliche Widersprüche im Spannungsfeld von Liberalismus und Nationalismus

Meißen St. Afra-Klosterhof
Zur Veranstaltung/Anmeldung
An den gesellschaftlichen Widersprüchen, die die Ideen und Prägekräfte von Liberalismus und Nationalismus hervorrufen, entzünden sich zentrale Debatten und Konflikte der Gegenwart. Die politische und wirtschaftliche Integration von Nationalstaaten steht einem neuen Protektionismus und Isolationismus gegenüber, inklusive und offene Gesellschaftsmodelle Homogenitätsbestrebungen, die mittels Fremdenfeindlichkeit und geschlossenem Kulturessentialismus operieren. Im globalen Zeitalter scheinen sich die Positionen unversöhnlich gegenüber zu stehen. Die Tagung analysiert Widersprüche in der Tradition Kants, Hegels und Marx und sucht nach Ansätzen zu einem gesellschaftlichen Umgang mit ihnen.

Veranstalter:
Evangelische Akademie Meißen
27. Nov 2020

Updates verfügbar

Zur Veranstaltung/Anmeldung
Medien- und Technikverständnis sind im Zeitalter der Digitalen Revolution
und der Neuen Medien grundlegend. Allein für die Auswahl
relevanter und verlässlicher Informationen bzw. Dienste im sich
ständig wandelnden Angebot, ist eine „Digitale Alphabetisierung“
unumgänglich. Die Beschränkung auf Wahlfreiheit führt jedoch zu
Passivität. Für echte Teilhabe und Mitgestaltung der digitalen Lebenswelt
im Sinne befreiender Bildung muss dazu auch die kritische
Auseinandersetzung mit dem Angebot selbst sowie die Schaffung
von Alternativen gefördert werden.
Der weltweit rezipierte Autor und Pädagoge Paulo Freire beschrieb
mit seiner kritischen Pädagogik einen Weg, um Menschen nicht nur
die Fähigkeiten, sondern auch das Verantwortungsbewusstsein zur
Mitgestaltung zu vermitteln. In dieser Veranstaltung soll der Frage
nachgegangen werden, ob wir eine „kritische digitale Alphabetisierung“
im Sinne Freires brauchen und wie diese aussehen könnte.
Ort: Evangelische Hochschule Dresden

Veranstalter:
Evangelische Akademie Meißen